VIPA - Hier entsteht ein politischer Wissens- und Entscheidungsgenerator.
 
AKTUELL | KONZEPT | FOREN | AUSSCHÜSSE | PLENUM | ABSTIMMUNG
» Lebensweise - Definitionsforum
Login | Mitmachen

Politikfeld » Lebensweise
Autor: Klaus Nicolai    

» Visitenkarte » in Kontaktliste aufnehmen » Nachricht schreiben
» Qualität des Beitrags bewerten
Die Art und Weise wie Menschen ihre Lebensbedingungen (Politikfelder „Umwelt“, „Ökonomie“) gestalten und sich persönlich zu diesen mehr oder weniger bewusst verhalten („Kultur“) entscheidet mit über ihre Lebensqualität und die Sinnerfülltheit des Lebens in einer Gesellschaft. Aspekte der Lebensweise betreffen die sozialen Beziehungen (Partnerschaft zwischen Mann und Frau, Kinder, Familie, Gemeinschaften usw.), Wohnverhältnisse (Architektur, Siedlungsweise), Gesundheit, Ernährung und Fortbewegung, sowie die Beziehungen zur „äußeren“ und „inneren“ Natur.
In den Formen und Inhalten von Tätigkeiten (vgl. Politikfeld „Arbeit“), des sozialen Verhaltens und der Kommunikation (vgl. Politikfeld „Kommunikation“) realisieren sich unterschiedliche Lebensweisen. Die Vielfalt, Offenheit und wechselseitige Toleranz differenzierter Lebensweisen ist ein Merkmal gesellschaftlichen Reichtums (Pluralität und Qualität).
Darüber hinaus steht die Frage nach der gesellschaftlichen, sozialen und persönlichen Angemessenheit von Lebensweisen im gesamtgesellschaftlichen und menschheitlichen Kontext.
önlichen Angemessenheit von Lebensweisen im gesamtgesellschaftlichen und menschheitlichen Kontext. Nichtsozialität in Form egomanisch privatistischer Ansprüche und destruktiver Verhaltensweisen sowie Rücksichtslosigkeit gegenüber sich selbst und anderen Menschen hat unterschiedliche gesellschaftliche Ursachen und Folgen. Eine Politik zur Gestaltung von Rahmenbedingungen für vielfältige Lebens- und Verhaltensweisen bedarf deshalb einer am Grundprinzip der Freiheit (vgl. Politikfeld „Freiheit“) orientierten Bewertung von menschenwürdigen Lebensweisen. Wie wollen wir heute und in der Zukunft leben? – das ist eine Frage der politischen Verständigung, Abstimmung und Gestaltung. Mit der neoliberalen Ökonomisierung der Politik ist diese uralte politische Grundfrage mehr und mehr marginalisiert sowie aus dem politischen Diskurs verdrängt worden. Die Folgen wiederum trägt die Gesellschaft bzw. der Staat und dessen Steuer, Versicherungs- und Beitragszahler. Grundsätzlich stehen dabei die bedrohlichen Entwicklungstendenzen in der Lebensmittelindustrie, in der Verkehrs-, Umwelt- und Stadtentwicklung sowie in der Gesundheitsindustrie zur Debatte.
4. Mai 09, 23:10   (Editiert)  
000 Parlamentarier
 
cicklaus


Ihr Textbeitrag:

Mit einem Zugang zum virtuellen Parlament können Sie an dieser Stelle an der Diskussion teilnehmen. Sie können Sich hier einen Zugang ermöglichen oder hier anmelden, wenn Sie bereits die Zugangsdaten besitzen.
Seiten: -1-    

Sie haben 1 neue Nachricht!

Information


Initiator: Klaus Nicolai



Start: 11. Mai 09, 19:31 Uhr, abends

Stichworte

eintragen:
INFORMATION:
Stichworte des Themas, Tags, Keywords, Schlüsselworte.

Durch die Stichworte kann der Inhalt eines Themas auf einfachste Weise kategorisiert werden. Dies hilft anderen beim Finden eines Themas.

Bitte trennen Sie mehrere Stichworte mit einem Komma.

Der Zeitstatusbalken:

Hier sehen Sie den Stand des parlamentarischen Prozesses. Blau steht natürlich für das Forum des Themas, orange für die Ausschüsse, rot für das Plenum und grün für das Finale, die große Abstimmung. Der Zeitstatusbalken spiegelt auch die genaue Dauer des jeweiligen Gremiums wieder.
Wenn ein Ausschuss eröffnet wird, läuft das Forum trotzdem weiter. Das Forum begleitet den gesamten parlamentarischen Prozess und wird erst 7 Tage nach der finalen Abstimmung geschlossen.


Vertrauenspunkte vergeben:

Sprechen Sie dem Nutzer ihr Vertrauen aus.

Unterstützen Sie den Nutzer durch Vertrauenspunkte auf dem Weg zum Parlamentarier.
3 Punkte stehen für vollstes Vertrauen. Vertrauen ist die 'Währung' des Virtuellen Parlaments. Die Anzahl der Vertrauenspunkte entspricht einer Art Reputation. Das hilft anderen Nutzern bei der Einschätzung der Teilnehmer. Zusammen mit der Qualitätsbewertung von Beiträgen sowie regelmäßiger Aktivität kann ein Benutzer zum Virtuellen Parlamentarier und dadurch Themen starten und begleiten.



Vertrauenspunkte vergeben:

Sprechen Sie dem Nutzer ihr Vertrauen aus.

Vertrauen ist die 'Währung' des Virtuellen Parlaments. Die Anzahl der Vertrauenspunkte entspricht einer Art Reputation. Das hilft anderen Nutzern bei der Einschätzung der Teilnehmer.





Vertrauenspunkte vergeben:

Derzeit können Sie noch keine Vertrauenspunkte vergeben. Schaffen Sie es, Parlamentarier zu werden, was nicht so schwer ist, dann können auch Sie Vertrauenspunkte vergeben.

Andere Parlamentarier können Ihnen Vertrauen aussprechen. Dies erreichen Sie durch gute Beiträge, Präsenz und Bekanntschaften.

Wenn Ihnen andere Parlamentarier Vertrauenspunkte zusprechen, ist dies einer von drei Bereichen auf dem Weg zum Parlamentarier. Die anderen Wege sind Aktivität und Qualität Ihrer Beiträge.








Text verstärken 
[b]Hallo[/b] Hallo
Text kursiv setzen 
[i]Wie Gehts?[/i] Wie Gehts?
Text unterstreichen 
[u]Wie Gehts?[/u] Wie Gehts?
Zitieren 
[quote]Hier steht Text[/quote] (Zitiert den Text)
Verlinkung Variante 1 
[url]www.netparlament.org[/url] http://www.netparlament.org
Verlinkung Variante 2 
[url=" http://netparlament.org "] Homepage[/url] Homepage
Ein Bild einbinden 
[img]http://netparlament.org/img/logo.gif[/img] benötigt ein Bild mit Adresse online
Einfaches Einbinden von Wikipedia 
[wp]Agora[/wp] Agora
Komplexeres Einbinden von Wikipedia 
[wp]Radiotheorie|Brechts Radiotheorie[/wp] Brechts Radiotheorie
     
  Vertrauenspunkte vergeben:

Derzeit können Sie noch keine Vertrauenspunkte vergeben. Schaffen Sie es, Parlamentarier zu werden, was nicht so schwer ist, dann können auch Sie Vertrauenspunkte vergeben.

Andere Parlamentarier können Ihnen Vertrauen aussprechen. Dies erreichen Sie durch gute Beiträge, Präsenz und Bekanntschaften.

Wenn Ihnen andere Parlamentarier Vertrauenspunkte zusprechen, ist dies einer von drei Bereichen auf dem Weg zum Parlamentarier. Die anderen Wege sind Aktivität und Qualität Ihrer Beiträge.