VIPA - Vorstufe eines virtuellen Parlamentes.
 
AKTUELL | KONZEPT | FOREN | AUSSCHÜSSE | PLENUM | ABSTIMMUNG
» Kommunikation - Definitionsforum
Login | Mitmachen

Politikfeld » Kommunikation
Autor: Klaus Nicolai    

» Visitenkarte » in Kontaktliste aufnehmen » Nachricht schreiben
» Qualität des Beitrags bewerten
Der Austausch von Informationen, Botschaften, Meinungen und Befindlichkeiten ist eine Voraussetzung menschlichen Lebens und gesellschaftlich sozialer Entwicklung. Politik setzt Rahmenbedingungen zur Entwicklung, Erhaltung, Erweiterung oder Einschränkung von gesellschaftlichen Kommunikationsverhältnissen. Kommunikation enthält mehr oder weniger soziale, psychische, kulturelle, ökonomische, technische, politische und ideologische Aspekte und kann somit von unterschiedlichen Seiten betrachtet werden. Die technischen Kommunikationsmittel (Medien) und die Art und Weise der Verfügung, Aneignung und Nutzung von Medien entscheidet erheblich über die politischen Kommunikationsverhältnisse zwischen Sendern und Empfängern. Mit der Entfaltung der Internetkommunikation entstehen neue Kommunikationsverhältnisse, welche die Beziehungen zwischen Sendern und Empfängern („Produser“) mithin auch zwischen Produzenten und Konsumenten („Prosumer“) sehr tief gehend verändert haben und weiter verändern werden.
r" target="_blank">Prosumer“) sehr tief gehend verändert haben und weiter verändern werden. Dies greift sowohl in die herrschenden Verhältnisse der Produktion als auch des Austauschs, der Verteilung und Aneignung von Informationen bzw. „Medienprodukten“ und Medientechnologien grundlegend ein (z.B. Kollaboration, Social Network, Co-Produktion, Open Source, Autoren- und Produzentenrechte). Die vernetzten elektronischen Medien stellen eine historisch neue „horizontale“ Produktivkraft dar, die in Widerspruch zu tradierten „vertikalen“ Produktionsverhältnissen („Eigentum“, „Verwertung“, „Monopolisierung“ usw.) stehen. Das Potenzial der Kommunikationsgesellschaft besteht in deren globaler Ausdehnung sowie in einer historisch neuen Form von vernetzter Kommunalität (vgl.: den Begriff "Commonismus" von Christian Siefkes oder die Formulierung "Globale Nachbarschaften" von Peter Sloderdijk). Die einseitig gewinnorientierte und monopolisierte ökonomische Verwertung bzw. der irrationale Missbrauch der vernetzten Kommunikationstechnologien verzerrt bzw. verdeckt ihr gesellschaftlich antizipatorisches Potenzial.
Für die weitere Zivilisationsentwicklung wird die Entfaltung des Widerspruchs zwischen „Geld“ als historisches, weitgehend ausgehöhltes Tauschmittel (abstrakt symbolisches) und dem digitalen Netz als fließendes und horizontal offenes Austauschmedium von entscheidender politischer Bedeutung sein.
Ein weiterer grundlegender Widerspruch besteht zwischen der kulturellen (qualitativen) Orientierungs- und Bildungsfunktion von Medien und deren Unterwerfung unter quantitative, gewinnorientierte Produktionsformen (Einschaltquoten, Werbung, strategische Nutzerprofile) bzw. unter dominante ideologische oder religiöse Interessen.
(Vgl. dazu unter VIPA KONZEPT die Beiträge zur VIPA Theorie)
19. April 09, 23:43   (Editiert)  
000 Parlamentarier
 
cicklaus

Ihr Textbeitrag:

Mit einem Zugang zum virtuellen Parlament können Sie an dieser Stelle an der Diskussion teilnehmen. Sie können Sich hier einen Zugang ermöglichen oder hier anmelden, wenn Sie bereits die Zugangsdaten besitzen.
Seiten: -1-    



Sie haben 1 neue Nachricht!

Information


Initiator: Klaus Nicolai



Start: 11. Mai 09, 19:31 Uhr, abends

Teilnehmer




Alternativen

Bisher noch keine Alternativen vorgeschlagen.

Werden Sie Teilnehmer des Forums und tragen dann Alternativen ein.

Moderation


» Forum verlängern
» Ausschuss eröffnen
» Zwischenabstimmung
» Plenum eröffnen
» Abstimmung ansetzen

Stichworte

eintragen:
INFORMATION:
Stichworte des Themas, Tags, Keywords, Schlüsselworte.

Durch die Stichworte kann der Inhalt eines Themas auf einfachste Weise kategorisiert werden. Dies hilft anderen beim Finden eines Themas.

Bitte trennen Sie mehrere Stichworte mit einem Komma.

Der Zeitstatusbalken:

Hier sehen Sie den Stand des parlamentarischen Prozesses. Blau steht natürlich für das Forum des Themas, orange für die Ausschüsse, rot für das Plenum und grün für das Finale, die große Abstimmung. Der Zeitstatusbalken spiegelt auch die genaue Dauer des jeweiligen Gremiums wieder.
Wenn ein Ausschuss eröffnet wird, läuft das Forum trotzdem weiter. Das Forum begleitet den gesamten parlamentarischen Prozess und wird erst 7 Tage nach der finalen Abstimmung geschlossen.


Vertrauenspunkte vergeben:

Sprechen Sie dem Nutzer ihr Vertrauen aus.

Unterstützen Sie den Nutzer durch Vertrauenspunkte auf dem Weg zum Parlamentarier.
3 Punkte stehen für vollstes Vertrauen. Vertrauen ist die 'Währung' des Virtuellen Parlaments. Die Anzahl der Vertrauenspunkte entspricht einer Art Reputation. Das hilft anderen Nutzern bei der Einschätzung der Teilnehmer. Zusammen mit der Qualitätsbewertung von Beiträgen sowie regelmäßiger Aktivität kann ein Benutzer zum Virtuellen Parlamentarier und dadurch Themen starten und begleiten.



Vertrauenspunkte vergeben:

Sprechen Sie dem Nutzer ihr Vertrauen aus.

Vertrauen ist die 'Währung' des Virtuellen Parlaments. Die Anzahl der Vertrauenspunkte entspricht einer Art Reputation. Das hilft anderen Nutzern bei der Einschätzung der Teilnehmer.





Vertrauenspunkte vergeben:

Derzeit können Sie noch keine Vertrauenspunkte vergeben. Schaffen Sie es, Parlamentarier zu werden, was nicht so schwer ist, dann können auch Sie Vertrauenspunkte vergeben.

Andere Parlamentarier können Ihnen Vertrauen aussprechen. Dies erreichen Sie durch gute Beiträge, Präsenz und Bekanntschaften.

Wenn Ihnen andere Parlamentarier Vertrauenspunkte zusprechen, ist dies einer von drei Bereichen auf dem Weg zum Parlamentarier. Die anderen Wege sind Aktivität und Qualität Ihrer Beiträge.








Text verstärken 
[b]Hallo[/b] Hallo
Text kursiv setzen 
[i]Wie Gehts?[/i] Wie Gehts?
Text unterstreichen 
[u]Wie Gehts?[/u] Wie Gehts?
Zitieren 
[quote]Hier steht Text[/quote] (Zitiert den Text)
Verlinkung Variante 1 
[url]www.netparlament.org[/url] http://www.netparlament.org
Verlinkung Variante 2 
[url=" http://netparlament.org "] Homepage[/url] Homepage
Ein Bild einbinden 
[img]http://netparlament.org/img/logo.gif[/img] benötigt ein Bild mit Adresse online
Einfaches Einbinden von Wikipedia 
[wp]Agora[/wp] Agora
Komplexeres Einbinden von Wikipedia 
[wp]Radiotheorie|Brechts Radiotheorie[/wp] Brechts Radiotheorie
     
  Vertrauenspunkte vergeben:

Derzeit können Sie noch keine Vertrauenspunkte vergeben. Schaffen Sie es, Parlamentarier zu werden, was nicht so schwer ist, dann können auch Sie Vertrauenspunkte vergeben.

Andere Parlamentarier können Ihnen Vertrauen aussprechen. Dies erreichen Sie durch gute Beiträge, Präsenz und Bekanntschaften.

Wenn Ihnen andere Parlamentarier Vertrauenspunkte zusprechen, ist dies einer von drei Bereichen auf dem Weg zum Parlamentarier. Die anderen Wege sind Aktivität und Qualität Ihrer Beiträge.