VIPA - Vorstufe eines virtuellen Parlamentes.
 
AKTUELL | KONZEPT | FOREN | AUSSCHÜSSE | PLENUM | ABSTIMMUNG
» Verkehr - Definitionsforum
Login | Mitmachen

Politikfeld » Verkehr
Autor: Klaus Nicolai    

» Visitenkarte » in Kontaktliste aufnehmen » Nachricht schreiben
» Qualität des Beitrags bewerten
Die Entwicklung von Gesellschaftlichkeit und Gesellschaften hängt wesentlich ab von der Entwicklung der Verkehrs- und Transportmittel (vgl. Politikfelder „Technik“, „Menschheit“, „Ökonomie“). Alle Tausch- und Austauschprozesse ob im Handel, in der Kultur, in der Kommunikation und im sozialen Leben der Menschen (vgl. Politikfeld „Sozialität“ und „Lebensweise“) setzen eine gewisse Mobilität voraus. Zwischen der Erfindung des Rades und der modernen Raumfahrt haben sich differenzierte Formen und Mittel der Fortbewegung besonders seit Mitte des 19. Jahrhundert herausgebildet.

Verkehrsmittel ermöglichen eine immer schnellere Bewegung zwischen Orten und dehnen den zivilisatorischen Bewegungsraum des Menschen letztlich bis in die globale und Kosmische Dimension aus. Damit verlängern aber zugleich die Verkehrstechnologien die zurückzulegenden physischen Wegstrecken, so dass ein unglaublich ressourcenaufwendiger selbstreferenzieller Prozess zwischen Verkehrsmittelproduktion und der Verlängerung der zurückzulegenden Strecken entsteht.
ss zwischen Verkehrsmittelproduktion und der Verlängerung der zurückzulegenden Strecken entsteht. Dieser scheinbar blinde „Systemeffekt“ und die zunehmende Individualisierung von Verkehr und Transport bedroht mittlerweile die natürlichen und zivilisatorischen Grundlagen der menschlichen Existenz.

Dies ist heute nicht nur durch die Art und Weise des Freihandels, sondern auch durch den Charakter einer profitablen Ökonomie und der globalisierten konkurrenzbetonten Warenproduktion bestimmt. Automobilität ist heute zu einer kulturell aufgeladenen Massenware geworden, die weniger den Bedürfnissen nach Mobilität, sondern denen der Kapitalverwertung und der Statusanzeige folgt. So entfaltet sich ein irrationales System des Hin-und- Her-Transports von sogar ähnlichen oder gleichen Waren. Die weltweiten Produktionskapazitäten für Personenkraftwagen belaufen sich heute auf 90 Millionen Autos im Jahr. Wirklich verkauft werden davon aber nur etwa die Hälfte.

Mit der elektronischen Kommunikation und dem Internet entstehen neue, translokale Formen der Begegnung, Kommunikation und Zusammenarbeit sowie der Produktion, des Austauschs und der Verteilung von Gütern. Damit bilden sich auch effektivere ökonomische und kulturelle Beziehungs- und Wirtschaftsräume. Das betrifft auch die Herausbildung von vernetzten regionalen und translokalen Wirtschafts- und Austauschformen.

Politik kann und muss Rahmenbedingungen zur Entwicklung des Verkehrs und der Verkehrsmittel schaffen. Qualitativ und quantitativ gestaffelte Transportsteuern, Anreize in die Schaffung neuer Antriebs- und Transportsysteme sowie die Stärkung eines ökologisch orientierten öffentlichen Verkehrs sind nur einige Schwerpunkte einer Verkehrspolitik des 21. Jahrhunderts.
4. Mai 09, 23:24   (Editiert)  
000 Parlamentarier
 
cicklaus

Ihr Textbeitrag:

Mit einem Zugang zum virtuellen Parlament können Sie an dieser Stelle an der Diskussion teilnehmen. Sie können Sich hier einen Zugang ermöglichen oder hier anmelden, wenn Sie bereits die Zugangsdaten besitzen.
Seiten: -1-    



Sie haben 1 neue Nachricht!

Information


Initiator: Klaus Nicolai



Start: 11. Mai 09, 19:31 Uhr, abends

Teilnehmer




Alternativen

Bisher noch keine Alternativen vorgeschlagen.

Werden Sie Teilnehmer des Forums und tragen dann Alternativen ein.

Moderation


» Forum verlängern
» Ausschuss eröffnen
» Zwischenabstimmung
» Plenum eröffnen
» Abstimmung ansetzen

Stichworte

eintragen:
INFORMATION:
Stichworte des Themas, Tags, Keywords, Schlüsselworte.

Durch die Stichworte kann der Inhalt eines Themas auf einfachste Weise kategorisiert werden. Dies hilft anderen beim Finden eines Themas.

Bitte trennen Sie mehrere Stichworte mit einem Komma.

Der Zeitstatusbalken:

Hier sehen Sie den Stand des parlamentarischen Prozesses. Blau steht natürlich für das Forum des Themas, orange für die Ausschüsse, rot für das Plenum und grün für das Finale, die große Abstimmung. Der Zeitstatusbalken spiegelt auch die genaue Dauer des jeweiligen Gremiums wieder.
Wenn ein Ausschuss eröffnet wird, läuft das Forum trotzdem weiter. Das Forum begleitet den gesamten parlamentarischen Prozess und wird erst 7 Tage nach der finalen Abstimmung geschlossen.


Vertrauenspunkte vergeben:

Sprechen Sie dem Nutzer ihr Vertrauen aus.

Unterstützen Sie den Nutzer durch Vertrauenspunkte auf dem Weg zum Parlamentarier.
3 Punkte stehen für vollstes Vertrauen. Vertrauen ist die 'Währung' des Virtuellen Parlaments. Die Anzahl der Vertrauenspunkte entspricht einer Art Reputation. Das hilft anderen Nutzern bei der Einschätzung der Teilnehmer. Zusammen mit der Qualitätsbewertung von Beiträgen sowie regelmäßiger Aktivität kann ein Benutzer zum Virtuellen Parlamentarier und dadurch Themen starten und begleiten.



Vertrauenspunkte vergeben:

Sprechen Sie dem Nutzer ihr Vertrauen aus.

Vertrauen ist die 'Währung' des Virtuellen Parlaments. Die Anzahl der Vertrauenspunkte entspricht einer Art Reputation. Das hilft anderen Nutzern bei der Einschätzung der Teilnehmer.





Vertrauenspunkte vergeben:

Derzeit können Sie noch keine Vertrauenspunkte vergeben. Schaffen Sie es, Parlamentarier zu werden, was nicht so schwer ist, dann können auch Sie Vertrauenspunkte vergeben.

Andere Parlamentarier können Ihnen Vertrauen aussprechen. Dies erreichen Sie durch gute Beiträge, Präsenz und Bekanntschaften.

Wenn Ihnen andere Parlamentarier Vertrauenspunkte zusprechen, ist dies einer von drei Bereichen auf dem Weg zum Parlamentarier. Die anderen Wege sind Aktivität und Qualität Ihrer Beiträge.








Text verstärken 
[b]Hallo[/b] Hallo
Text kursiv setzen 
[i]Wie Gehts?[/i] Wie Gehts?
Text unterstreichen 
[u]Wie Gehts?[/u] Wie Gehts?
Zitieren 
[quote]Hier steht Text[/quote] (Zitiert den Text)
Verlinkung Variante 1 
[url]www.netparlament.org[/url] http://www.netparlament.org
Verlinkung Variante 2 
[url=" http://netparlament.org "] Homepage[/url] Homepage
Ein Bild einbinden 
[img]http://netparlament.org/img/logo.gif[/img] benötigt ein Bild mit Adresse online
Einfaches Einbinden von Wikipedia 
[wp]Agora[/wp] Agora
Komplexeres Einbinden von Wikipedia 
[wp]Radiotheorie|Brechts Radiotheorie[/wp] Brechts Radiotheorie
     
  Vertrauenspunkte vergeben:

Derzeit können Sie noch keine Vertrauenspunkte vergeben. Schaffen Sie es, Parlamentarier zu werden, was nicht so schwer ist, dann können auch Sie Vertrauenspunkte vergeben.

Andere Parlamentarier können Ihnen Vertrauen aussprechen. Dies erreichen Sie durch gute Beiträge, Präsenz und Bekanntschaften.

Wenn Ihnen andere Parlamentarier Vertrauenspunkte zusprechen, ist dies einer von drei Bereichen auf dem Weg zum Parlamentarier. Die anderen Wege sind Aktivität und Qualität Ihrer Beiträge.